Alchemie im Mittelalter

In der Chemie interessierte die Gelehrten des Mittelalters vor allem die Lehre von den geheimnisvollen Eigenschaften der Metalle. Sie glaubten, dass es möglich sei, durch verschiedene Verfahren einfache Metalle in Gold oder Silber zu verwandeln. Diese Lehre wurde „Alchemie“ genannt.

Die Alchemie im Mittelalter

Die Alchemie im Mittelalter