Chronik des Mittelalters

vor 8. Jahrhundert

375 – 568 Beginn der Völkerwanderung. Anlass der Völkerwanderung ist 375 die Vernichtung des Ostgotenreiches durch die Hunnen in Südrussland (u.a.). Voraussichtlicher Beginn des Mittelalters. »»» Weiterlesen … vor 8. Jahrhundert

15. Jahrhundert

1401 – 1402 Italienzug des Deutschen Kaisers Ruprecht von der Pfalz »»» Weiterlesen … 15. Jahrhundert

14. Jahrhundert

um 1300 Neue Erfindungen und Berufe: Apotheker in Deutschland, Brillen, Räderuhr und Hemmrad in Italien, Glasfenster finden Verbreitung, der Trittwebstuhl wird erfunden. In Brügge werden die ersten Massen veranstaltet, Antwerpen, Lyon und Genf werden wichtige Handelsstädte und politische Zentren. »»» Weiterlesen … 14. Jahrhundert

13. Jahrhundert

1202 – 1204 Das Ziel des Vierten Kreuzzugs soll Ägypten sein, durch Transportprobleme des Heeres gelingt es dem venezianischen Dogen, die Kreuzfahrer nach Konstantinopel umzuleiten, das 1203 und 1204 erobert wird. »»» Weiterlesen … 13. Jahrhundert

12. Jahrhundert

um 1100 Ausgehend von Frankreich verbreitet sich das Turniers als ritterliches Kampfspiel. Die Äbtissin Hildegard von Bingen kritisiert kirchliche Missstände und schreibt religiöse und wissenschaftliche Texte. »»» Weiterlesen … 12. Jahrhundert

11. Jahrhundert

1017 – 1056 Heinrich III.
1043 – 1099 Die Reconquista, die Rückeroberung Spaniens, schreitet unter Rodrigo Díaz, bekannt auch unter dem Beinamen “El Cid”, voran. Der Südosten und Granada bleiben in arabischem Besitz. »»» Weiterlesen … 11. Jahrhundert

10. Jahrhundert

906 Zerstörung des Großmährischen Reiches durch die Ungarn (Magyaren) »»» Weiterlesen … 10. Jahrhundert

8. Jahrhundert

568 – 774 Die Langobarden fallen in Norditalien ein und gründen 568 das Langobardenreich. »»» Weiterlesen … 8. Jahrhundert

9. Jahrhundert

800 Kaiserkrönung Karl des Großes in Aachen durch Papst Leo III. »»» Weiterlesen … 9. Jahrhundert