Dietrich von Freiberg

* um 1240/45, † nach 1310

Deutscher Naturphilosoph und metaphysischer Theologe. – Studiert mit einem Stipendiat des Dominikanerordens ab 1273 Theologie in Paris. 1293-96 Provinzial der Provinz Teutonia. Magisterium 1296/97. Naturphilosophische Werke über Kosmologie, Astronomie und Optik (darunter eine Theorie des Regenbogens); theologisch-philosophisch Schüler des Siger von Brabant; Freund und Lehrer von Meister Eckhart.