Wappenbeschreibung (Blasonierung) im Mittelalter

Bei der Beschreibung eines Wappens (der so genannten Blasonierung) wird immer vom Standpunkt des Schildträgers ausgegangen, d.h., dass die für den Betrachter linke Seite bei der Beschreibung als rechts bezeichnet wird und umgekehrt. Die heraldisch rechte Seite wird auch als die vordere bezeichnet, mit ihr wird bei der Wappenbeschreibung begonnen. Nach der Beschreibung der übrigen Teile des Schildes folgt die Beschreibung des Helmes, dann die der Helmzier und schließlich die der Helmdecken.