Heinrich von Laufenberg (geistl




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Heinrich von Laufenberg (H. v. Loufenberg; um 1390-1460). Dichter, Musiker und Theologe, wahrscheinlich in Laufenberg am Oberrhein geboren, als capellanus und viceplebanus an der Pfarrkirche in Freiburg/Br. und Zofingen (Schweiz) nachweisbar. Ab 1445 lebte er zurückgezogen im Johanniterkloster am Grünen Wörth zu Straßburg. Schon vor seinem Eintritt ins Kloster schuf er ein umfangreiches Werk; er übersetzte Hymnen und Sequenzen ins Deutsche, verfasste geistl. Gedichte und Liedtexte, lehrhafte Versepen und geistl. Prosa, kontrafazierte und sammelte Volkslieder samt deren Melodien. Seine Schriften waren fast ausschließlich im Kloster aufbewahrt und kopiert worden und wurden 1870 bei einem Brand der Straßburger Stadtbibliothek großenteils vernichtet. Lediglich sein “Regimen” (fälschlich “Regimen sanitatis”), ein medizin. Lehrgedicht unter dem mhd. Titel “Versehung des leibs”, ist in mehreren Handschriften und Drucken erhalten. Es bringt in sieben Bänden Ratschläge zur Erhaltung der Gesundheit, für das Verhalten bei Pestgefahr, zu Schwangerschaft, Geburt und Kleinkinderpflege. Daraus (nach H. Hundsbichler bei Harry Kühnel):

“So wil voran manen dich

das alle deine speise mit essich

soll getemperieret sein.

Kein hitzig ding nymme dir nit …

Dein tranck sey lauter weisser wein,

doch sol er niht ze starcke sein …”

(hitzig ding = Speise von warmer Komplexion)




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen