Idrisi , al-




Idrisi, al- (Abu A’bdallah Muhammad ibn Muhammad ibn A’bdallah ibn Idris el Ali Bi Amr Allah, kurz al-Idrisi, auch El Sherif al Idrisi; um 1100 – um 1165). Der als Fürstensohn in Ceuta geborene arab. Geograph studierte in Cordoba, bereiste die iberische Halbinsel, Westfrankreich, Kleinasien, Nordafrika, vielleicht auch England, und lebte ab ca. 1140 in Palermo am Hof des Normannenkönigs Roger II., für den er eine Himmelsphäre (mit Sonne, Mond, Sternen und Erde) sowie kartographische und länderkundliche Arbeiten fertigte. Erhalten geblieben ist sein als “Kitab Ruger” oder “Roger-Buch” bezeichnetes Werk, das 1154 unter dem Titel “Buch der Erholung für den, der sehnsüchtig den Horizont überschreitet” erschien. Es enthält Kapitel über jede der 7 Klimata, in die arabische Geographen die Welt einteilten, Angaben zu die Entfernung zwischen Städten, eine kreisförmige Weltkarte sowie eine großformatige (3,5m x 1,5m), in 70 Sektionen gegliederte Karte. (Letztere wurde 1926 von dem württembergischen Kartenhistoriker Konrad Miller rekonstruiert.) Idrisis Werk stellt einen Höhepunkt arabischer Kartographie dar und ist späteren Weltkarten christlicher Autoren an Genauigkeit überlegen. Sie ist nach arabischer Tradition gesüdet, d.h. Süden, die Richtung nach Mekka, ist am oberen Kartenrand. Überraschend detailliert sind seine Angaben über Westeuropa, Nordafrika und den Balkan. Eine gekürzte Fassung des Werks, entstanden 1192, ist als der “Kleine Idrisi” bekannt.




Geburt und Tod, Ehe und Familie, Religion und das Verhältnis zur Natur … Robert Fossier führt uns ein in die mittelalterliche Welt und erzählt vom Leben derer, von denen wir bislang zu wenig wissen: der einfachen Menschen.

Leicht verständlich und fundiert geleitet das vorliegende Handbuch die Leser durch die komplexe Welt der mittelalterlichen Kleidung. Die Grundlagen und Bedeutungen verschiedener Materialien, Näh-, Stich- und textiler Techniken werden ebenso erläutert wie die Voraussetzungen, Grenzen und Möglichkeiten der Forschung.

"Die Säulen der Erde" und "Die Tore der Welt" zwei Bestseller von Ken Follett, beide Verfilmungen in einer DVD Sammlung erhältlich. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet.

Eine faszinierende, reich bebilderte Alltagsgeschichte des Mittelalters. Die Popularität des Mittelalters ist seit vielen Jahren ungebrochen. Es sind die konkreten Dinge des Lebens, die besonders faszinieren: Wie lebten und starben die Menschen? Wie feierten sie, wie zogen sie sich an und was aßen sie? Was taten sie bei Krankheit, wie schützten sie sich vor Hitze und Kälte?

-> Weitere Infos <- -> Weitere Infos <- -> Weitere Infos <- -> Weitere Infos <-

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen