Laktizinien

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Zwischen Zinnen und Alltag - Das Leben auf mittelalterlichen Burgen
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Zwischen Zinnen und Alltag - Das Leben auf mittelalterlichen Burgen“ auf 111 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Laktizinien (mlat. lacticinia; v. lat. lac = Milch). Milch und Milchprodukte (Käse, Butter, Butterschmalz), deren Genuss nach dem Kirchenrecht des Mittelalter an Fasttagen untersagt war. Die schriftllich gegen Bußzahlung erteilte Dispens seitens der Kurie oder eines Bischofs wurde “Butterbrief” genannt. Der als Buße erlegte “Butterpfennig” wurde zur Finanzierung von Brücken oder Kirchen verwendet. 1491 wurden Laktizinien – wie auch Eier – für die meisten Fasttage aus dem Speiseverbot genommen.

Nach oben scrollen