Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation




Mit dem Zerfall des Frankenreichs und der Entstehung eines ostfränkisch-deutschen Reiches beginnt mit der Kaiserkrönung Ottos I. die Verbindung von deutscher Königswürde und römischem Kaisertum. Seit dem 12. Jahrhundert wurde das deutsche Reich “Heiliges Römisches Reich” genannt, etwa 300 Jahre später kam der Zusatz “Deutscher Nationen” hinzu, der den Anspruch der deutschen Könige auf die Kaiserkrone deutlich machen sollte. Das Heilige Römische Reich Deutscher Nationen hörte formal erst im Jahr 1806 auf zu bestehen.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen