Rammbock




Holzstamm, der von Soldaten getragen wird, um damit das Tor einer Festung einzurammen. Große Rammböcke wurden sogar an fahrbaren Holzrahmen mit Seilen aufgehängt, so daß sie mit großer Wucht vor und zurück geschwenkt werden konnten. Der vordere Teil des Rammbocks wurde auch mit Eisen verkleidet, um ihn stabiler zu machen.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen