Krapp




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Krapp (v. mndl. crappe = Haken; wegen der hakenartigen Stacheln der Pflanze; Färberröte, -wurzel; in der Hofgüterordnung Karls d. Gr. als warentia bezeichnet [v. splat. barentia, uarentia], rubea in Hildegards “Physica”; Rubia tinctorum). Aus den hellblutroten Wurzeln der Färberröte wurde nach sortieren, waschen, schälen, trocknen und mahlen ein roter Farbstoff (Alizarin) gewonnen, der in der Malerei sowie in der Textil- (Wolle, Baumwolle, Seide) und Lederfärbung Verwendung fand. Das Färbeverfahren war langwierig (etwa 4 Monate) und kompliziert. Vor dem eigentlichen Färben mussten die Textilien gebeizt werden.

Die Vermehrung der Pflanze geschah durch das Ausbringen von Stecklingen. Die erste Ernte erfolgte nach 2 bis 3 Jahren, im Früherbst und unter Schonung des jungen Wurzelwerks – geübte Arbeiter schnitten im Erdreich nur die stärksten Wurzeln aus. Um die Wurzelbildung zu fördern wurden die Pflanzen mehrmals jährlich entlaubt oder gemäht. Krapp war aus Italien in die nordalpinen Länder gekommen und wurde seit dem 13./14. Jh. hauptsächlich im Elsaß (um Straßburg und Hagenau), um Braunschweig, Trier und Speyer, in Flandern und Seeland, seit dem 15. Jh. auch in Schlesien (um Breslau) angebaut.

(s. Textilfarben)




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen