Lampas

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Zwischen Zinnen und Alltag - Das Leben auf mittelalterlichen Burgen
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Zwischen Zinnen und Alltag - Das Leben auf mittelalterlichen Burgen“ auf 111 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Lampas (frz. lampas). Schweres, gemustertes Damastgewebe, benutzt für Möbelbezüge und Dekorationsstoffe. Florale und Tiermuster waren die häufigsten Motive. Im 11. Jh. in Bagdad entstanden, breitete sich der edle Samtstoff von Andalusien her im Abendland aus. Unter Verwendung verwebter Goldfäden und aufgebrachter Stickereien entstanden herrschaftliche Gewänder und prunkvolle Kaseln, deren Gewicht bis über 20 kg betragen konnte. Im 14. Jh. wurde Lampas durch Damast und Samt verdrängt.

Nach oben scrollen