Literatur und Mäzenatentum




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Literatur und Mäzenatentum. Dichter waren, besonders bei der Erstellung umfangreicher Werke der Epik, auf die Unterstützung durch vermögende Gönner angewiesen. Die Förderung umfasste die finanzielle Unterhaltssicherung von Kalligraphen, Illustratoren und Buchbindern, die Bereitstellung des teuren Pergaments und den Ankauf der fertigen Handschrift.

Förderer der Herstellung liturg. und theolog. Bücher waren Bischöfe und Äbte sowie hochrangige adlige Laien. – Als Mäzene weltl. Schriften auftretende Feudalherren nahmen Einfluss auf Themenwahl und Ideenfindung, hatten auf diese Weise Anteil an der Entwicklung der Dichtkunst. Als erster weltlicher Förderer auch der Dichtkunst gilt Karl d. Gr., an dessen ® Hofakademie bedeutende Schriften in lateinischer Sprache entstanden. Für das 12./13. Jh. sind der Hof der thüringischen Landgrafen (® Thüringen) und der Hof der Babenberger in Wien als Zentren literarischen Schaffens zu nennen. Erwähnenswert ist das Mäzenatentum hochgestellter Damen, auf das viele Neudichtungen und Eindeutschungen zurückgehen. Als herausragende Beispiele seien Mathilde, die Gattin Heinrichs des Löwen, Landgräfin Margarete von Thüringen und die Herzogin Clementia von Zähringen genannt.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen