Rahewin




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Rahewin (auch Ragewin, Rahwin, Radewin, u.a.m.; gest. um 1175). Er war seit 1144 Notar, seit 1147 Kaplan und enger Vertrauter Bischof Ottos von Freising, seit 1168 Propst zu St. Veit in der Diözese Freising, bekannt als mlat. Dichter und Geschichtsschreiber. Nach dem Tod seines Freundes und Gönners Otto setzte er dessen Chronik “Gesta Friderici Imperatoris” für die Jahre 1156 – 60 fort, erreichte dabei jedoch nicht das hohe Niveau Ottos. Rahewins Geschichtsschreibung ist ganz auf die Person des Kaisers ausgerichtet und mit Dokumenten und wörtl. Äußerungen führender Persönlichkeiten angereichert. Hingegen fehlen geschichtstheologische Betrachtungen im Stile Ottos. Als mlat. Lyriker erweist sich Rahewin in einer hexametrischen Bearbeitung der Theophiluslegende (“Versus de Vita Theophili”), aus der sich die mittelalterliche Faustlegende entwickelt hat. Weitere Werke: “Dialogus de pontificatu sancte Romane ecclesie” (eine Streitschrift für Papst Alexander III.); “Flosculus” (ein Lehrgedicht zu Theologie, Philosophie und Mythologie); zwei Epitaphien für Otto von Freising.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen