Zunftwappen




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Zunftwappen. Anfangs führten die Zünfte und Gilden ihr Gemeinschaftszeichen im Siegel und im Banner. Erstmals im 14. Jh. wurden diese Zeichen nach heraldischer Manier in ein Schild gesetzt, welches von den Meistern als Garantiezeichen für zunftgemäße Arbeit ausgehängt werden durfte. Die Zunftwappen wurden vom Kaiser, von den Hofkanzleien und von den Landesfürsten durch Wappenbriefe bestätigt. Sie unterschieden sich von Land zu Land und konnten – als auszeichnendes Privileg – mit dem Wappen des Landesherren oder einem Stadtwappen verbunden sein. Die Wappen waren in den meisten Fällen “redend”, zeigten Handwerksgerät oder Erzeugnisse, die eine Zuordnung leicht machten, bzw. den Zunftpatron oder dessen Attribute. Zunftwappen kennzeichneten Zunfthäuser und Gesellenherbergen, erschienen an Altären oder am Gestühl der Pfarrkirchen, auf Innungsfahnen und Grabsteinen, schmückten Zunftladen und -kleinodien.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen