Riesen




Das Geschlecht der Riesen geht auf die Schöpfung der Welt zurück. Von ihnen wird in den Überlieferungen der meisten Kulturen berichtet. Häufig werden sie als übergroße menschliche Gestalten mit enormen Körper- und Zauberkräften, aber geringen geistigen Gaben beschrieben, die sich heftig gegen die Beherrschung durch die Götter auflehnten. Dieser Zwist ging so weit, daß sie von diesen auf die Erde verbannt wurden, wo sie sich in unterschiedlichen Gegenden niederließen.

Innerhalb des Geschlechts der Riesen gibt es einige, die den Menschen durchaus wohlgesonnen sind. So ist überliefert, daß es häufig Riesen waren, die Menschen aus großen Gefahren gerettet haben, indem sie Schiffe mit ihren riesigen Händen aus Stürmen bargen oder Menschen weite Strecken auf ihren Schultern über das Meer brachten.

Der Überlieferung nach waren die Manieren der meisten Riesen jedoch ziemlich ungehobelt und ihre Sitten sehr roh, da viele mit Vorliebe Menschenfleisch verspeisten. Zudem machten sie auch vor dem Viehbestand der Menschen nicht halt, tranken Flüsse leer und trampelten mit ihren großen Füßen die Ernte nieder. Manche unter ihnen benutzten ihre magischen Fähigkeiten, um Menschen, die ihn ihre Gebiete eindrangen ins Verderben zu stürzen. Sie erschienen den Menschen in wechselnden Gestalten, um sie in den Wahnsinn zu treiben oder erschuffen Gegenstände, die den Menschen begehrenswert erschienen, deren Besitz aber Unglück und Leid brachte.

Eine friedliche Koexistenz war aufgrund dieser Haltung natürlich stark erschwert und die Menschen verbannten die Gattung der Riesen schließlich erfolgreich aus der uns bekannten Welt, denn bei den Göttern waren diese auch nicht mehr willkommen.




Geburt und Tod, Ehe und Familie, Religion und das Verhältnis zur Natur … Robert Fossier führt uns ein in die mittelalterliche Welt und erzählt vom Leben derer, von denen wir bislang zu wenig wissen: der einfachen Menschen.

Leicht verständlich und fundiert geleitet das vorliegende Handbuch die Leser durch die komplexe Welt der mittelalterlichen Kleidung. Die Grundlagen und Bedeutungen verschiedener Materialien, Näh-, Stich- und textiler Techniken werden ebenso erläutert wie die Voraussetzungen, Grenzen und Möglichkeiten der Forschung.

"Die Säulen der Erde" und "Die Tore der Welt" zwei Bestseller von Ken Follett, beide Verfilmungen in einer DVD Sammlung erhältlich. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet.

Eine faszinierende, reich bebilderte Alltagsgeschichte des Mittelalters. Die Popularität des Mittelalters ist seit vielen Jahren ungebrochen. Es sind die konkreten Dinge des Lebens, die besonders faszinieren: Wie lebten und starben die Menschen? Wie feierten sie, wie zogen sie sich an und was aßen sie? Was taten sie bei Krankheit, wie schützten sie sich vor Hitze und Kälte?

-> Weitere Infos <- -> Weitere Infos <- -> Weitere Infos <- -> Weitere Infos <-

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen