Dominikus

* Caleruega (Provinz Burgos) um 1170, † Bologna 06.08.1221

Spanischer Ordensstifter. – Entstammte dem angesehenen Geschlecht der Guzmán. Studierte in Palencia. 1195 Kanoniker am Domstift von Osma. Seit 1206 entwickelte sich von ihm angeregt in Toulouse eine Genossenschaft von Priestern, die, in völliger Armut lebend, sich der Bekehrung der Albigenser (Katharer) widmen sollten; der daraus entstandene Orden wurde 1216 von Papst Honorius III. bestätigt. 13 Jahre nach seinem Tod, 1234 von Gregor IX. heiliggesprochen.