Ars notariae




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Ars notariae (lat., = Beurkundungswissenschaft). An der Rechtsschule von Bologna wurde im 13. Jh. die Lehre von der Beurkundung von Rechtsakten entwickelt. Aus der Mitte des 13. Jh. stammt eines der ersten Fachbücher zur Materie, die “Summa totius artis notariae” (auch “Summa Rolandina” oder “Orlandina”) des Rolandinus Passagerii. Die Summa enthält in 10 Kapiteln Formulare für Verträge, für Testamente, für prozessualische Akte und für Abschriften und von Urkunden und deren Überprüfung auf Originalität. Aus der 1. Hälfte des 13. Jh. stammt die “Summa prosarum dictaminis” eines Magdeburger Geistlichen. Im Kloster Baumgartenberg (bei Linz a.d. Donau) entstand Anfang des 14. Jh. der “Formularius de modo prosandi” (auch “Baumgartenberger Formelbuch”). Eine rein theoretische Abhandlung zum Notariatswesen ist die “Summa de arte prosandi” des Zürcher Magisters Konrad von Mure (entstanden 1275/76).

Studenten der Notariatskunst (s. Notar) hatten üblicherweise die niederen Weihen und heirateten später (clerici conjugati).

(s. Ars dictaminis, Brief, Kanzleisprachen, Notar, Urkunde)




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen