Bäuerliche Verrichtungen




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

bäuerliche Verrichtungen. Von unüberschaubarer Zahl und Unterschiedlichkeit waren die Arbeiten, mit denen die Landbevölkerung die lebensnotwendigen Grundlagen für das Überleben Aller und den Reichtum Weniger schuf. Von der Rodung und Neulandgewinnung angefangen bis zum Getreidemahlen und Brotbacken, von der Tieraufzucht bis zum Schlachten, von der Schafschur bis zum Spinnen und Weben, vom Wein- bis zum Flachsbau, von der Wildobstlese bis zur planmäßigen Obstkultur, vom Zäunen bis zum Deichen, von der Zeidlerei bis zur Werkzeugherstellung, von Spanndiensten bis zum Hausbau und noch in viele andere Bereiche erstreckten sich die bäuerlichen Verrichtungen. Den Versuch einer Zusammenschau unternahm in der 1. Hälfte des 14. Jh. der Italiener Petrus de Crescentiis in seinen “Ruralium commodorum libri XII” (“12 Bücher vom Nutzen der Landwirtschaft”; s. Weinbau), die 1493 auch in deutscher Fassung in Druck gingen und viele Neuauflagen erlebten.

(s. Abgaben, Ackerbau, Agrartechnik, Allmende, Almwirtschaft, Binnenkolonisation, Bodennutzungsformen, Brache, Deichbau, Deichpflicht, Dorf, Dreifelderwirtschaft, Dreschen, Düngung, Ei, Einfeldwirtschaft, Ernährung, Ernteertrag, Eschböden, Flachs, Fleisch, Forst, Frondienste, Fronhof, Gartenbau, Geflügel, Gemüse, Getreide, Handmühle, Hanf, Hausgarten, Hauswerk, Hirt, Holzgericht, Imkerei, Kastration, Konservierung, Jahreszeiten (s. Frühling, Sommer, Herbst, Winter), Käse, Konservierung, Krapp, Landesausbau, Mahlmühlen, Märkerding, Markfrevel, Markwald, Obstbau, Öle, Ölpflanzen, Ostkolonisation, Pferde, Pflügen, Rinder, Schafe, Schäfer, Schweine, Saat, Sense, Sichel, Sonderkulturen, Tierhaltung, Tierseuchen, Vorratshaltung, Waid, Weide, Weinbau, Wildobst, Wölbäcker, Wolle, Zäune, Zehnt, Ziegen, Zugtiere)




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen