Blockbau

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Zwischen Zinnen und Alltag - Das Leben auf mittelalterlichen Burgen
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Zwischen Zinnen und Alltag - Das Leben auf mittelalterlichen Burgen“ auf 111 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Blockbau (mndd. blok = Holzklotz; auch: Schrotbau). In den Nadelholzgebieten Mittel- und Nordeuropas (Mittelgebirgshochlagen, Alpen, dt. Nordosten) wurde seit vorgeschichtlicher Zeit in Blockbauweise gebaut. Im Mittelalter wurde der Blockbau von der Ständerbauweise und vom Steinbau zunehmend verdrängt, lediglich im Alpenraum, im Schwarzwald und in den bayer.-böhm. Waldgebieten hat er sich bis in die Neuzeit erhalten. Bei der Technik des Blockbaus wurden behauenene oder unbehauene Baumstämme waagrecht liegend übereinander zu Wänden aufgeführt und an den Ecken durch Auskerbungen gegeneinander verzahnt.

Nach oben scrollen