Constitutiones

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

constitutiones (lat., = Erlasse, Gesetze). Seit der Regentschaft Ottos III. (980 – 1002) wurden Königsgesetze, die bisher capitularia hießen, constitutiones genannt. Unter dieser Bezeichnung kamen später auch Erlasse anderer weltl. Herrscher heraus. Als constitutiones wurden auch päpstliche Erlasse bezeichnet, die für die ganze Kirche rechtsverbindlich waren.

(s, Constitutio de regalibus)

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
23,76 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen