Erscheinung

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Erscheinung (mhd. erschinunge; mlat. apparitio) wird eine als real erlebte Wahrnehmung von Personen und Dingen genannt, die von den Sehern bei klarem Bewusstsein und vor dem Hintergrund der vertrauten Umgebung wahrgenommen wird. Die meisten Erscheinungen wurden von Einzelpersonen, ohne Beteiligung evtl. Umstehender geschaut, doch gab es auch Massenphänomene. Es erschienen Christus, Heilige (am häufigsten Maria) und Teufel, seltener Engel. Nachdem der Fegfeuerglaube populär geworden war, erschienen in steigender Zahl die “Armen Seelen”. Nicht selten wurde anlässlich einer Erscheinung ein Befehl erteilt (etwa zur Stiftung einer Kirche), eine Warnung ausgesprochen oder eine Strafe verhängt. (Von der Erscheinung ist die im ekstatischen Ausnahmezustand auftretende innerpersönliche Vision zu unterscheiden.)

Klassische Beispiele einer – angeblich intersubjektiv bezeugten – Erscheinung sind die des auferstandenen Christus und die des St .Jacobus (vor einer entscheidenden Schlacht gegen die Mauren).

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,38 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen