Eschböden

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Eschböden (von: der Esch, niederd. Esk = Acker). In Nordwestdeutschland waren durch besondere Ackerbautechnik (s. Einfeldwirtschaft) hohe Humuslagen entstanden, die in langstreifigen Äckern bearbeitet wurden. Gegen Wild- und Viehverbiss und gegen Winderosion wurden die Streifenäcker mit Wallhecken und Baumwällen eingefriedet. Es gibt Hinweise darauf, dass einige Eschböden auf das 4. vorchristliche Jh. zurückgehen. In Westfalen und im Weser-Ems-Gebiet hielt sich die Eschwirtschaft noch bis ins HMA., als sich in den Nachbargebieten bereits die Dreifelderwirtschaft durchgesetzt hatte.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,38 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen