Folz, Hans




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Folz, Hans (auch Volz; “Hanns von Wurmß barwirer”; um 1440 – 1513). Aus Worms gebürtiger Nürnberger Meistersinger, Verfasser lehrhafter Spruchdichtung und derber Fasnachtsspiele sowie Wundarzt und Schriftsteller. hat wahrscheinlich die Stadtschule in Worms besucht und dort auch Lateinkenntnisse erworben. Nach seiner Ausbildung als Barbier und Wundarzt ging er auf Gesellenwanderung, die ihn nach Spanien und nach Augsburg führte. Am 1. Nov. 1459 erlangte er unter Nachweis eines Mindestvermögens von 100 Gulden Nürnberger Bürgerrecht, spätestens 1486 den Meistertitel und war seitdem geschworener Meister der Barbiere und Wundärzte, d.h. er übte die Aufsicht über alle Meister seines Gewerbes aus. Folz hatte eine für Handwerker seiner Zeit außergewöhnliche Bildung und hatte sich autodidaktisch auch Kenntnisse der medizin. Wissenschaft angeeignet. Er war zweimal verheiratet und ist als Insasse des Klosterhofs der Heilsbronner Zisterzienser in Nürnberg gestorben. Von seinem Werk als Dichter sind 83 Meisterlieder, 12 Fasnachtsspiele und 48 Reimpaarsprüche erhalten, die er mittels einer eigenen Druck-Offizin selbst verlegt hat. Aus Folzens Feder stammen auch eine Polemik gegen marktschreierische Quacksalber, ein gereimtes Pestregimen, ein “Konfektbüchlein”, ein “Branntweintraktat” und eine Schrift über Badekuren und Thermalbäder (“Bäderbüchlein”). Die 16 ihm zugeschriebenen Töne (s. Ton (Mus.) waren den Meistersingern bekannt als Abenteuerweise, Baumton, Blutton, Chorweise, Feielweise usf.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen