Fondaco dei Tedeschi

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Fondaco dei Tedeschi (ital., v. arab. funduq = Unterkunft). Eine Handelsniederlassung fremder Kaufleute wurde im Mittelmeerraum als Fondaco bezeichnet. Deutsche Kaufleute unterhielten in Venedig ein Kauf- und Lagerhaus, das erstmals 1228 (anlässlich seines Wiederaufbaus nach einem Brand) urkundlich als Fondaco dei Tedeschi erwähnt wird. Nur hier durfte Handelsverkehr zwischen Venezianern und Deutschen stattfinden. Der umwehrte Baukomplex enthielt – außer dem Lagerhaus – Verwaltungs- und Herbergshäuser, eine Kirche, ein Badhaus und eine Bäckerei.

Im dt. Sprachraum wurden entsprechende Einrichtungen als geligere bezeichnet, im Bereich der Hanse als contor (mndl. contoor, eigtl = Zahltisch).

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,38 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen