Gottfried II

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Gottfried II. der Bärtige. Herzog von Oberlothringen (1044 – 69), Spoleto (1057 – 69) und Niederlothringen (1065 – 69). Nachdem ihm aus dem väterlichen Erblehen (beide Teile Lothringens) nur Oberlothringen zugesprochen worden war, erhob sich Gottfried zweimal erfolglos gegen Kaiser Heinrich III., der Gottfrieds jüngeren Bruder Gozelo II. mit Niederlothringen belehnt hatte. Die Ehe mit Beatrix (1054), der Witwe des Markgrafen Bonifaz von Tuszien, brachte Gottfried die Herrschaft in Mittelitalien und Einfluss auf die Besetzung des Papstamtes: 1057 wurde sein Bruder Friedrich als Stephan IX. inthronisiert, bei der Wahl Nikolaus’ II. (1059) war Gottfried maßgeblich beteiligt. Nach dem plötzlichen Tod Heinrichs III. (1056) und während der Unmündigkeit seines Nachfolgers Heinrich IV. hatte er soweit Einfluss auf die Reichspolitik nehmen können, dass er 1065 das bis dahin verweigerte Niederlothringen übertragen bekam.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,35 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen