Gottfried von Neifen




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Gottfried von Neifen (G. v. Neufen; um 1200 – um 1255). Aus dem schwäb. Geschlecht derer von Neifen mit Stammsitz auf Burg Hohenneuffen. Lyriker aus der Spätzeit des Minnesangs, urkundlich erwähnt zwischen 1234 und 1255, dem Dichterkreis um König Heinrich VII. zugehörend. Sein Wappen ist in der Manessischen LHS abgebildet. Unter Gottfrieds Namen sind 51 Lieder (190 Strophen) überliefert, darunter 45 Minnelieder nach späthöfischer Art. Hauptmotive seiner Lieder sind Freude, Sehnsucht, Trauer und Leiden des in treuer, unerfüllter Minne Schmachtenden. Der Natureingang wird zur Verdeutlichung der Stimmung eingesetzt. Sein von dem Zeitgenossen Walther von der Vogelweide beeinflusstes Schaffen verharrte in traditioneller Auffassung. Herausragend ist die artistische Beherrschung der Form, durch die Gottfried stilbildend auf nachfolgende Minnesänger wirkte.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen