Heilkräuter-Sammelkalender

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Heilkräuter-Sammelkalender. Eine der ältesten Schriften zum termingerechten Einsammeln von Pflanzen zur Heilmittelbereitung stammt von Dioskurides (1. Jh. u. Z.). Als umfangreichster Text zu dem Thema gilt das Apotheker-Lehrbuch “Compendium aromatoriorum” des Arztes Saladin Ferro von Ascoli (15. Jh.). Die Sammelkalender sind nach Pflanzenteilen (Blüten, Blätter, Früchte, Wurzeln), nach astrologischen und nach jahreszeitlichen Gesichtspunkten geordnet. So sollen Kräuter im Frühjahr (April/Mai und Mai/Juni) und nicht bei abnehmendem Mond gesammelt werden. Adressaten der H.-S. waren ursprünglich die Ärzte, nach der Trennung von Ärzte- und Apothekerstand Mitte des 13. Jh. hauptsächlich die Apotheker.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
23,76 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen