Herrand von Wildonie




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Herrand von Wildonie (H. II. v. W., im Codex Manesse als “Der von Wildonie” genannt; um 1230 – um 1282). Entstammte dem steirischen Ministerialengeschlecht der Herren von Wildonie (bei Graz an der Mur), war zeitweise Truchseß von Steier und heiratete eine Tochter des Ulrich von Lichtenstein. Er führte ein politisch aktives und unstetes Leben als Parteigänger verschiedener Herren und tat sich als Dichter von mhd. Liedern, Fabeln und Mären hervor.

Drei seiner Lieder sind in der ® Heidelberger Liederhandschrift überliefert, vier seiner Verserzählungen finden sich im ® Ambraser Heldenbuch (“Diu getriu kone/Die treue Gattin”, “Der verkerte wirt/Der betrogene Gatte”, “Von dem blozen keiser/Vom nackten Kaiser”, “Von der katzen/Von der Katze”).




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen