Hugo von Langenstein

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Hugo von Langenstein (um 1245 – um 1300). Sein Vater Arnold hatte 1271 seine Güter in die Komturei Mainau des Deutschritterordens eingebracht und war dem Orden zusammen mit seinen vier Söhnen beigetreten. Hugo wurde Priesterbruder, diente als Komtur von Sumiswald und als Klosterministeriale der Mainau. Von ihm stammt die lat. Reimlegende “Martina”, eine Unterweisung in ritterlicher Lebensart (beendet 1293, 32.588 Verse, gegliedert in 292 Leseabschnitte), die zu einem der meistgebrauchten Tischbücher des Ordens wurde. (Aus den Tischbüchern wurde bei den Mahlzeiten zu Bildung und Erbauung der Ordensleute vorgelesen). Die Legende handelt von der adligen Römerin Martina, die wegen ihrer Glaubenfestigkeit unter Diokletian den Märtyrertod erlitt.

Die in der gleichen Handschrift enthaltene “Mainauer Naturlehre” ist nicht mit Sicherheit auf Hugo zurückzuführen.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,38 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen