Hurde

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Hurde (mhd. hurt = Flechtwerk aus Ästen, Brücke). Über die Mauerflucht von Burgen oder Wehrmauern balkonartig vorspringender hölzerner Verteidigungsgang, der durch Luken im Fußboden eine ähnliche Funktion wie eine Reihe von Gieß- oder Wurferkern hatte. Hurden sind schon für das 12. Jh. nachweisbar und treten im weiteren Verlauf bis ins Spätmittelalter immer häufiger auf.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
23,76 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen