Hymne




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Hymne (lat. hymnus, grch. hymnos, wahrscheinlich = Gefüge [von Tönen]). Die Hymne hatte sich aus dem psalmodischen Gesang der Alten Kirche (s. Ambrosianischer Gesang) entwickelt,

und ging als feierlicher Lob- und Preisgesang in den Gregorianischen Choral ein – jedoch als Neudichtung, d.h. ihr Wortlaut war nicht mehr der Bibel entnommen, wie bei frühchristlichen

Hymnentexten. Der Text war strophisch gegliedert, im 9. Jh. wurde die Metrik zunehmend vom Endreim abgelöst. Der Hymnus war zunächst Teil des Offiziums (Stundengebet), fand erst im 9. Jh. offiziell Eingang in die Messliturgie und dürfte schon bald zu Orgelbegleitung gesungen worden sein. Zentrum der Hymnendichtung nördl. der Alpen war zunächst St. Gallen (Ratpert), später Fulda (Hrabanus Maurus, Walahfried Strabo und Gottschalk der Sachse). Im 10./11. Jh wurde die Hymne in vielfältiger Weise weiterentwickelt, wobei Reim und Rhytmisierung in den Vordergrund traten. Großer Beliebtheit erfreuten sich Prozessionshymnen. Im 12. Jh. trugen Peter Abaelard und Hildegard von Bingen zur Hymnendichtung bei. Im 13. Jh. kamen mystische und volkstümliche (nichtliturgische) Hymnen auf. Gegen Ende des Mittelalter wurden neben den ursprünglich chorisch einstimmigen auch mehrstimmige Hymnen komponiert (s. ars nova). Mit dem Aufkommen des Humanismus geht die mittelalterliche lat. Hymnik zu Ende.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen