Karl II

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Karl II. der Kahle (823 – 877). Jüngster Sohn ® Ludwigs d. Frommen aus dem Haus der Karolinger. Machte sich, nach dem Tod des Vaters und nach siegreicher Auseinandersetzung mit Kaiser Lothar I., im Friedensvertrag von Verdun 843 zum König der Westhälfte des Reichs, Aquitanien, Septimanien, Neustrien, Burgund, Span. Mark, Bretagne und Flandern umfassend. 870 fiel ihm ein Teil Lotharingiens zu. 875 erbte er nach dem Tod seines söhnelosen Neffen Ludwig II von Italien dessen Königreich. Ein Ausgriff auf die linksrheinischen Gebiete Ostfrankens und bis nach Köln wurde durch den dt. König Ludwig III. d. Jüngeren abgewehrt. – Karl II. gilt als erster König “Frankreichs” und wurde am 25. Dezember 875 vom Papst zum Kaiser gekrönt. Nach seinem Tod folgte ihm als König im Westfrankenreich sein Sohn Ludwig der Stammler nach.

(s. Schlacht von Fontenoy)

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
3,77 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen