Karlssage

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Karlssage. Schon bald nach dem Tod Karls d. Gr. werden seine Gestalt und seine Taten in Biographien verklärt und anekdotisch angereichert (s. Einhard, 833: “Vita Caroli Magni”; Notker Balbulus, 887: “Gesta Caroli Magni Imperatoris”). Die epische Dichtung des 12. – 15. Jh. nimmt sich der karlischen Vita an und verarbeitet sie zusammen mit Themen aus dem Rolandslied, wobei der historische Gehalt zugunsten einer Idealisierung des Rittertums immer mehr in den Hintergrund gerät (s. Konrad der Pfaffe, um 1170: “Rolandslied”; Stricker, um 1230: “Karl”; ein anonymer Geistlicher, um 1320: “Karlmeinet”).

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
3,78 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen