Korrektor

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Korrektor (v. lat. corrigere = berichtigen, verbessern). In großen Skriptorien waren eigene Korrektoren angestellt, um Handschriften auf orthographische Fehler, Auslassungen oder Wiederholungen hin durchzusehen. Falsche Buchstaben wurden mit einem Punkt darunter oder darüber gekennzeichnet, falsche Worte wurden durch eine Punktereihe oder durch Unterstreichen markiert. Fehlten ganze Sätze, so wurden sie in der Rand- ocer Fußleiste eingefügt. Kleinere Fehler konnten vom Schreiber durch Ausschaben mit dem Federmesser, Polieren der Schabestelle und Neubeschriftung ausgebessert werden.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
3,77 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen