Kyrillica

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Kyrillica (Kyrillische Schrift). Nach dem Slawenmissionar Kyrillos benannte, aber aus späterer Zeit stammende Schrift slawischer Völker. Sie wurde im 9. Jh. im Gebiet des bulgarischen Reiches entwickel und löste im 10./11. Jh. auf die Glagoliza (s. Slawenmission) ab. Ihre Schriftzeichen lehnen sich – anders als die der Glagoliza – weitgehend an die des grch. Alphabets an, wogegen georgische und semitische Elemente fast verschwunden sind. Die Kyrillische Schrift wurde zur alleinigen Schrift der Slawen und blieb im Wesentlichen stabil; erst Zar Peter d. Gr. (1672-1725) sollte einige Vereinfachungen einführen.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,38 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen