Liber Pontificalis

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Liber Pontificalis (auch “Gesta Pontificum”, “Vitae” oder “Chronica Romanorum Pont. “). Im 6. Jh. angelegte und bis zum Ende des Mittelalter maßgebliche Sammlung von Biographien der Päpste. Spätestens vom 7. Jh. an wurden die Viten von Zeitgenossen verfasst. Jeder Abschnitt enthält Papstnamen, Abstammung, Amtszeit, Rechtsakte, Bautätigkeit, Ordinationen, wichtige Zeitereignisse, Tod, Begräbnisstätte, Sedisvakanz. Dieses Schema wird gelegentlich durch eine ausführlichere Lebensbeschreibung durchbrochen, zumal wenn es dem Interesse päpstlicher Propaganda – etwa durch bewirkte Wunder – dienlich war. (Am Ende des 15. Jh. wurde der Liber Pontificalis von der nach humanistischen Zeitgeist verfassten Papstgeschichte des Bartolomeo Platina abgelöst.)

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
3,78 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen