Maurus von Salerno

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Maurus von Salerno (um 1130 – 1214). Der aus Kalabrien gebürtige ital. Arzt wurde unter den ehrenden Beinamen “primus physikus” und “secundus Galenus Salernitanus ” bekannt. Er hatte in Salerno bei Matthaeus Platearius studiert, arbeitete mit dem Nikolaus von Salerno zusammen und war von 1165 bis um 1200 Leiter der dortigen Medizinschule. Mit seinem Harntraktat “Regulae urinarum”, ausgestattet mit Abbildungen zu Urinfarben und -regionen, wurde er zum Begründer der Salernitaner Uroskopie; das Traktat wurde noch im 12. Jh. unter dem Titel “Kurzes Harntraktat” in deutscher Übersetzung zu einem der meistgelesenen medizin. Fachtexte des Mittelalter Bekannt wurde auch sein Aderlass-Text “Phlebotomia”, der in eine Indikationenliste und eine Beurteilungstabelle (Hämatoskopie-Traktat) unterteilt war, sowie eine Fieberschrift und ein Kommentar zur “Prognosis” des Hippokrates.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
3,78 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen