Minneburg

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Minneburg, Liebesburg. Dieser Begriff steht für ein späthöfisches Gesellschaftsspiel, bei welchem das Liebeswerben allegorisiert dargestellt wurde. Es ging prinzipiell darum, dass eine von schönen Damen verteidigte Burg von liebesdurstigen Rittern bestürmt und letztlich erobert wird. Ein als Burg dienendes Gebäude wurde eigens aus Holz errichtet, und mit edlen Pelzen und Stoffen ausstaffiert. Waffen durften nicht verwendet werden, stattdessen wurden Blumen, Obst, Nüsse und Konfekt als Wurfgeschosse benutzt. Die Verteidigerinnen überschütteten die Anstürmenden anstatt mit siedendem Öl oder Pech mit Rosenwasser und Ambra.

Das Motiv der Minneburg erscheint auch in der spätmittelalterliche Literatur (z.B. Rosenroman) und in bildlichen Darstellungen (Bildteppiche, Exemplare im German. Nationalmuseum Nürnberg, im Museum für angewandte Kunst Wien, Im Burgenländischen Landesmuseum Eisenstadt) und in der Literatur (z.B. “Die Minneburg”, anonyme Minnerede aus dem 14. Jh.).

(s. Minneallegorie)

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 4
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,42 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen