Nikolaus von Autrecourt




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Nikolaus von Autrecourt (N. de Ultricuria; um 1300 -1369), spätscholastischer Philosoph und Theologe, Lehrer an der Sorbonne. Er entwickelte mit großer Konsequenz eine empiristische Philisophie, was ihm einen kirchl. Prozess und als dessen Konsequenz den Verlust der Magisterwürde einbrachte (1346). Zwar wurden seine Schriften verbrannt, doch lässt sich aus Briefen und den Prozessurkunden sein Denken erschließen. Die erste seiner vom Papst verurteilten Thesen lautet sinngemäß: daraus, dass eine Sache A gegeben ist, kann nicht gefolgert werden, dass eine andere Sache B existiert. Die Nichtexistenz von B stellt keinen Widerspruch zur Existenz von A dar. Damit leugnete er die Möglichkeit, durch reines Denken, durch philosophische Argumentation, die Existenz Gottes oder der Seele zu beweisen. Damit war die Möglichkeit genommen, von seelischen Akten auf eine unsterbliche Seele oder von sichtbaren Dingen auf deren göttliche Urheberschaft zu schließen. Jeglicher Metaphysik, und damit allen kosmologischen Gottesbeweisen wäre der Boden entzogen.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen