Prior

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Prior (mlat., = der dem Rang nach höher Stehende). Der Begriff erscheint in seinem heutigen Wortsinn von “stellvertretender Superior” erstmals in den Consuetudines von Corbie (um 826; bis dahin bezeichnete er unspezifisch einen “Höhergestellten” oder “Rangälteren”, den Leiter einer religiösen Gemeinschaft oder wurde gleichbedeutend mit “Abt” verwendet). Demnach wurde in Benediktiner-Abteien der Stellvertreter des Abtes als Prior bezeichnet. Auch der Vorsteher eines abhängigen Filialklosters (Priorats) nannte sich Prior. Bei den Dominikanern, Karmeliten, Augustiner-Eremiten und Kartäusern wurde prinzipiell jeder Klostervorsteher Prior genannt. Unter Priorin ist die Vorsteherin eines Priorats oder die Stellvertreterin der Äbtissin zu verstehen.

(s. Klosterämter)

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
3,77 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen