Profanbauten der Gotik




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Profanbauten der Gotik. Neben dem Kirchenbau brachte die Gotik in Deutschland bis zum Spätmittelalter eine wachsende Zahl von Rathäusern, Tuchhallen und Gewandhäusern, Bürgerhäusern, Kornhäusern und Fleischhallen, Hospitälern und Badhäusern hervor, dazu Burgen und städtische Wehrbauten.

Vorbildhafte Beispiele für den gotischen Burgen- und Befestigungsbau sind Burg Eltz (im wesentlichen aus dem 13. Jh.), Burg Karlstein in Böhmen (erbaut 1348 – 57) und die Marienburg an der ehemals westpreußischen Nogat (erbaut ab 1272) sowie die Stadtbefestigungen von Neubrandenburg und Tangermünde.

Die städtischen Torbauten hatten nicht nur fortifikatorische, sondern auch durchaus repräsentative Funktion. Hierfür seien als Beispiele genannt: die Brückentürme der Prager Karlsbrücke (der östliche, 1391 von Peter Parler begonnen, gilt als der schönste gotische Turm Mitteleuropas); der Prager “Pulverturm” (1475 begonnen); das machtvolle Holstentor zu Lübeck (1477); das monumentale Krantor zu Danzig (1411).

In den städtischen Rathäusern versinnbildlicht sich das Selbsbewusstsein einer Bürgerschaft, die dem Adel öffentliche Rechte abgetrotzt hatte. Die Skala der Beispiele reicht von bescheidenen Fachwerkbauten (Rathaus zu Michelstadt, 1484) bis zu zu den hochstilisierten Blendfassaden-Rathäusern wie z.B. in Münster, Stralsund, Lübeck, Brandenburg und Tangermünde.

Lagerhäuser, Gildenhäuser, Krankenhäuser, Altenhospitäler, Stadthäuser und Gebäude mancherlei anderer Bestimmung zeugen von den differenzierten Bedürfnissen der Epoche, ihr architektonisches Erscheinungsbild vom Gestaltungswillen der Zeitgenossen.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen