Rechtskreise

Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!


Rechtskreise. Rechtshistorischer Fachbegriff für die neben dem Landrecht bestehenden Sonderrechte. Hierzu zählen das Lehnsrecht (s. Lehen), das Hofrecht, das Dienstrecht (s. Hofrecht), das Marktrecht, das kanonische Recht und die vielfältigen Stadtrechte. Die für die jeweiligen Rechtskreise zuständigen Gerichte gingen im Spätmittelalter in den landrechtlichen Hoch- und Niedergerichten auf, womit sich die Bedeutung der Sonderrechte verflüchtigte.

Scroll to Top