Reformatio Sigismundi

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Reformatio Sigismundi. Unter dem Namen Kaiser Sigismunds von Luxemburg veröffentlichte 1439, während des Basler Konzils, ein anonymer Autor eine Flugschrift utopisch-sozialreformerischen Inhalts. Darin drückt sich die Sehnsucht jener Zeit nach kirchlicher, sozialer und politischer Erneuerung aus. Den geistlichen wie weltlichen “Häuptern” wird totales Versagen vorgeworfen. Die Armen werden aufgerufen, sich ihre Rechte zu erstreiten. Gefordert werden die Trennung des klerikalen und weltlichen Bereichs, der Verzicht der Kirche auf weltl. Machtausübung, die Säkularisierung von Kirchengut sowie die Aufhebung der Leibeigenschaft. Bezüglich des Medizinalwesens wurden die Reichsstädte aufgefordert, besoldete Stadtärzte anzustellen, welchen auch die Beaufsichtigung der Apotheken aufzutragen sei.

Die Schrift ging um 1477 erstmals in Druck und erlebte mehrere Neuauflagen. Sie wurde mehrfach überarbeitet (5 Fassungen in 16 Handschriften sind erhalten) und sollte – da sie Gewaltanwendung unter Berufung auf göttliches Recht legalisiert – bedeutenden Einfluss auf die kommenden Bauernrevolten ausüben. Vom Verhältnis des Menschen zu seinen Mitkreaturen, den Tieren, sagt sie, dass dies ursprünglich, als die ersten Menschen noch in Gottesfurcht lebten, ein friedliches gewesen sei: “das uns die wilden tier fliehent, das ist nit unbillich; weren wir reht zu got, uns flühe kein tier; unsern vordern hant die wilden tiere gedient.”

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,38 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen