Riemer




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Riemer (mhd.; auch riemensnider; mlat. corrigiator, corrigiarius, frenarius). Lederhandwerker, spezialisiert auf das Herstellen von Lederriemen und -gurten aller Art, insbesondere von Zaumzeug, Zuggeschirr und Gürteln. Das Riemerhandwerk hat sich im 14. Jh. vom Sattlerhandwerk abgespalten und wurde bald zünftig. Riemer waren – im Gegensatz zu den Sattlern – meist stadtsässig, auf dem Lande wurde das Riemenmachen von den Sattlern mit besorgt. Das Rohmaterial Leder wurde teilweise von den Riemern selbst hergestellt, die benötigten Rinds-, Pferde- und Schweinshäute bezogen sie von ortsansässigen Metzgern. Riemenschneider standen – obwohl meist mit diesen zünftisch vereint – in Konkurrenz zu Sattlern, Gürtlern und Beutlern. Erst im Spätmittelalter hatten sie in großen Städten (wie z.B. Lübeck oder Köln) eigene Zünfte. Die Lehrzeit schwankte zwischen 3 und 5 Jahren.

Charakteristische Werkzeuge der Riemer waren das halbmondförmige Messer mit mittigem Griff, weitere unterschiedlich geformte Schneidewerkzeuge (Riemermesser), Locheisen, Ahlen, Nähnadeln und Holzmodeln zum Einprägen von Ziermustern.




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen