Ritterorden




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Ritterorden (mhd. orden = Regel, Ordnung, Stand; v. lat. ordo = Reihe, Ordnung, Stand). Christliche Ritter (“milites christiani”) schlossen sich während der Kreuzzüge zu Spitalbrüderschaften zusammen, um Pilgern Schutz und Kranken Pflege zu schaffen. Zu dieser überwiegend karitativen Tätigkeit kamen bald rein kriegerische Unternehmungen zur Eroberung oder Verteidigung von Gebieten im Hl. Land. Die Angehörigen der geistl. Ritterorden mussten ein Mönchsgelübde abgelegt haben, das meist auf die Regel eines anderen Ordens geleistet wurde (Benediktiner-, Augustiner-, Zisterzienserregel). An der Spitze eines Ordens stand der Hoch- oder Großmeister, ihm unterstanden adlige Ritter, Ordenskapläne und Waffenbrüder. Die Ritter trugen einfarbige Mäntel mit einem aufgesetzten Kreuz von je nach Orden unterschiedlicher Form und Farbe. Nach dem Verlust des Hl. Landes kam für die meisten Ritterorden der Niedergang. Einzig der Deutschritterorden erlebte eine neue Blüte durch die Germanisierung des slawischen Ostens.

(s. Deutschritterorden, Erlöserorden, Johanniter [Malteser; Rhodesier], Kreuzherrenorden, Lazariterorden, Schwertbrüderorden von Livland, Spital-Orden, Templerorden.)




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen