Schiff

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Schiff (naut.; mhd. schif, mlat. navis) Ma. Schiffe fuhren als Transport-, Handels- und als Kriegsfahrzeuge (z.B. Piraten-, Geleitschutz-, Kreuzfahrerschiffe), als Fischerboote, fallweise auch zur Beförderung größerer Pilgergruppen (s. Binnenschifffahrt, Seeschiffe). Den Vortrieb besorgte – soweit keine Strömung genutzt werden konnte – der Wind (s. Segel), die Muskelkraft von Ruderern bzw. – in der Binnenschifffahrt – die Zugkraft von Treidelpferden oder -knechten (s. Treideln). Neubau und Reparatur von Schiffen erfolgten in den Werften der See- und Flusshäfen (s. kalfatern, Schiffbauholz, Schiffszimmerleute, Schiffsbohrwurm).

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
3,78 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen