Simplicium

Ebook Lexikon des Mittealters mit 3.900 Seiten und 6.400 Stichworten für Amazon Kindle und als eBook PDF.

Simplicium (lat., = einfache, aus nur einer Ausgangssubstanz bestehende Arzneiform, im Gegensatz zu aus mehreren Substanzen zusammengesetzten Arzneimitteln [Composita]). Das Prinzip frühmittelalterliche Gelehrter (Rhazes, Avicenna), bei Arzneimitteln nach Möglichkeit Simplicia zu bevorzugen (“quia natura gaudet simplicibus”), wurde im späteren Mittelalter aufgegeben und auch die Gradenlehre, die Galen nur für Einzelarzneien entwickelt hatte, wurde auf Composita übertragen, weil Einzelarzneien bei komplizierten Krankheiten nicht genügen würden – so jedenfalls befand Johannes von St. Amand (13. Jh.) in seinem Arzneibuch “Aureolae”.

(s. Compositum)

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
3,77 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen