Thomas d’Angleterre

Cinque Terre Forest
Lexikon des Mittealters Leben im Schatten der Zinnen: Burgen des Mittelalters und ihr Alltag
Erkunde das Mittelalter: Über 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträge bieten dir einen tiefen Einblick in diese Ära. Vom Ablass bis zur Zunftordnung - dieses eBook ist dein Guide durch die Geschichte, Gesellschaft und Kultur Europas von 500 bis 1500 n. Chr. Entdecke in „Leben im Schatten der Zinnen“ auf 122 Seiten die mittelalterliche Burgenwelt: Architektur, Alltag und ihre Rolle im Mittelalter kompakt erklärt.

Thomas d’Angleterre (Tumas v. Britanje, Th. de Bretagne; aktiv i. d. 2. Hälfte 12. Jh.; die Herkunftsbezeichnung wurde ihm durch Gottfried von Straßburg verliehen, der für seinen eigenen Tristan-Roman von der Vorlage des Thomas inspiriert worden war). Anglonormannischer Dichter, bekannt durch seine um 1170 geschaffene Bearbeitung des Tristan-Isolde-Stoffes. Der “Roman de Tristan” (auch “Tristan et Iseut”) ist in altfranzösischer Sprache geschrieben und entstand wahrscheinlich am englischen Hofe König Heinrichs II. (reg. 1154-1189) in London.

Erhalten sind acht Fragmente aus fünf verschiedenen Handschriften mit insgesamt 3.298 achtsilbigen Versen in Reimpaaren, etwa ein Sechstel des Gesamtwerks. Der Autor versetzt die Handlung aus keltischer Zeit in die zeitgenössische höfisch-ritterliche Kultur.

(s. Tristansage)

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Adel bis Zunft, Ein Lexikon des Mittelalters
Volkert, Wilhelm (Autor)
4,38 EUR
Bestseller Nr. 5
Nach oben scrollen