Ulman Stromer




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Ulman Stromer (1329-1407). Geboren als zwölftes von 18 überlebenden Kindern eines wohlhabenden Nürnberger Kaufmanns. Er absolvierte eine Ausbildung im väterlichen Unternehmen, das mehrere Niederlassungen in eudopäischen Ländern hatte. So kam er u.a. nach Krakau, Lemberg, Mailand, Genua und Barcelona. 1358 heiratete er in erster Ehe Anna Hegnerin, die Tochter eines reichen Hammer- und Hüttenherren in Sulzbach/Opf. Ab !366 leitete zusammen mit zweien seiner Brüder das elterliche Unternehmen und führte es zu seiner Blüte. 1389 richtete er in der Gleismühle die erste Papiermühle (Hadernmühle) nördlich der Alpen ein. Als fortschrittlicher Unternehmer erwies er sich auch bei der Entwicklung einer halbautomatischen Drahtziehmühle (1415).-

Als Schriftsteller trat er mit einer chronikalischen Familiengeschichte (“püchl von meim gesleht und von abentewr”) hervor, die mit stadt- und reichsgeschichtlichen Notizen angereichert ist. Das Buch setzt mit dem Jahr 1349 ein und wird in unregelmäßigen Abständen bis zu seinem Tod fortgeführt. Es enthält neben genealogischen Listen Notizen über Ereignisse, die ihm erwähnenswert erschienen, ein Verzeichnis von Verstorbenen aus der städt Oberschicht, die er persönlich gekannt hatte, und eine Auflistung von Städten, die Nürnberger Kaufleuten Zollfreiheit gewährten, sowie der Währungen und Maßeinheiten, die dort üblich waren.

Ab 1371 war er Ratsherr der Reichsstadt, ab 1396 deren “Oberster Hauptmann”. Bei einem Judenpogrom, der sog. “Judenschuldtilgung” im Jahre 1385, vermehrte er seinen Besitz durch den Erwerb mehrer ehemals jüdischer Häuser. Er starb am 3. April 1407 an der Pest.

(s. Drahtmühlen, Judenpogrom, Papiermühlen)




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen