Wasserspeier




Jetzt neu verfügbar, das umfassende Lexikon über das Mittelater, mit mehr als 3.900 Seiten und über 6.400 Einträgen. Download als eBook ist hier verfügbar.

Das Nachschlagewerk gibt einen umfangreichen Überblick über die Zeit des Mittelalters, erfahre hier mehr darüber!

Wasserspeier. Dachrinnen zur Ableitung des Regenwassers von den Dachflächen waren im Mittelalter unbekannt, allenfalls bei traufenständigen Stadthäusern sind hölzerne Regenwassersammler denkbar. Bei Großbauten (Kathedralen, Burgen, Stadtpalästen, Rathäusern) wurde das Regenwasser in Gerinnen, die in die Oberkante der Umfassungsmauern eingearbeitet waren, gesammelt und Austrittsöffnugen zugeführt, die es in genügend großem Abstand von der Außenwand im freien Fall zur Erde stürzen ließen. Die Stoßfugen in den Gerinnen wurden mit Mörtel abgedichtet. Besonders die Gotik brachte sinnreiche Einrichtungen hervor, wobei das Traufwasser über die Strebebögen zu Wasserspeiern an den Strebepfeilern geleitet wurde, also möglichst weit weg vom eigentlichen Baukörper. Got. Wasserspeier gingen in ihrer Ausarbeitung über die praktische Bedeutung hinaus; sie wurden sehr häufig in Form von Dämonen- und Tierfratzen, als Fabel- oder Höllenwesen gestaltet und hatten abwehrmagische Funktion (Schutzzauber: s. apotropäische Bauplastik).




Das Lexikon,  als digitales eBook, über das Mittelalter mit 3.979 Seiten und mehr als 6.400 Einträgen, gibt einen umfassenden Überblick über die Zeit des Mittelalters. Vom Ablass, über Blutpfennig und Kernburg, bis zu Zunftordnung und Zwölf Alte Meister. Ein eBook als Nachschlagewerk, das die Aspekte der europäischen Geschichte, Gesellschaft und Kultur von 500 bis 1500 n. Chr.  abdeckt.

Das eBook jetzt für nur 6,99 EUR, inkl. MWST kaufen, sicher über unseren Partner digistore24 herunterladen

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen